Pferdetag am Hammerwiesenhof

Pferdetag

Welcher Pferdefreund träumt nicht davon, einmal einen ganzen Tag bei den Pferden zu verbringen?

Am Programm stehen:

  • 2x Reiten und 1x Voltigieren – je nach Ausbildungsstand Dressur und Springen oder Reitunterricht an der Longe für Anfänger
  • Bodenarbeit, Reiterspiele, Hindernisparcours, Ausreiten, Reiten mit Halsring, Reiten ohne Sattel, Zirkuslektionen, Damensattelreiten…
  • und alles rund ums Pferd (Pferdewissen, Umgang, Pferdepflege, Geschichten, …)

Wir gewährleisten eine professionelle pädagogische Gestaltung und Betreuung! Kinder mit besonderen Bedürfnissen sind bei uns willkommen!

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt: Es gibt 2x Jause, ein Mittagessen und reichlichst Getränke!

Anmeldung bei Caroline Reidinger, Tel.: 0660 /68 49 628 oder caroline@hammerwiesenhof.at

Wir freuen uns schon sehr auf diese besonderen Pferde-Erlebnis-Tage mit euch!!

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

16.Jul.2020

Uhrzeit

9:00 - 17:00

Preis

€95,00
Kategorie

TrainerInnen

  • Caroline
    Caroline
    heilpädagogische Trainerin

    Seit ich denken kann, fühle ich mich mit Pferden verbunden und sobald ich radfahren konnte, besuchte ich die Pferde von Bauern in unserem Ort. So verbrachte ich meine Freizeit immer bei den Pferden, durfte sie füttern, putzen, im Stall und bei der Heuernte helfen… und schließlich auch reiten. Mit neun Jahren besuchte ich dann höchst motiviert eine Reitschule in der Nähe.
    Als ich mit 16 Jahren erfuhr, dass es für Menschen mit besonderen Bedürfnissen das Therapeutische Reiten als sinnvolle Förderung und Hilfe gibt, wusste ich, welchen Beruf ich ausüben möchte. Ich studierte an der Pädagogischen Akademie, absolvierte alle nötigen Prüfungen und arbeitete einige Jahre am Therapiehof „Mühle Pöttelsdorf“, wo ich intensive und umfangreiche Erfahrungen sammeln durfte. Schließlich wurde der Traum vom eigenen Pferdehof, der Pferden viel Raum für ein glückliches und wirklich artgerechtes Leben ermöglicht, wahr. Für mich ist es eine Wohltat zu sehen, wenn Menschen und Pferde hier aufblühen, ihre positive Lebenseinstellung wieder finden und dadurch gestärkt werden.

  • Günther
    Günther
    Hof-Verwalter

    Ich fühlte mich schon immer von Pferden angezogen und nahm als kleiner Junge bereits Reitstunden. Neben diversen Fortbildungen absolvierte ich das Bronzene Fahrabzeichen im Nationalgestüt Piber.

    Meine große Liebe galt immer schon den iberischen Pferden und so erfüllte ich mir mit Jaqueta einen langjährigen Traum. In ihre Ausbildung ließ ich folgende Erfahrung einfließen:
    “Das Feld der Pferde ist die Herde, trete ich in Beziehung mit den Pferden, bin ich ein Teil der Herde und in dieser gibt es eine Rangordnung und eine Körpersprache, die es gilt zu erkennen, um eine reibungslose Kommunikation mit den Pferden zu ermöglichen.”

    Weiters bin ich für die Finanzgebarung des Vereines, den Ausbau, Erhalt und die Gestaltung des gesamten Areals verantwortlich – und sorge bei Tages- oder Mehrtagesveranstaltungen für eine gesunde Verpflegung.

Weitere Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen
Keine Kommentare

Derzeit sind leider keine Kommentare möglich.